Dipl.-Ing. Benjamin Schmid

Forschungsschwerpunkt bilden die bautechnikgeschichtlichen Betrachtungen physischer Modelle im Ingenieurwesen und der Architektur des 20. Jahrhunderts, sowie dazugehörige personelle und institutionelle Netzwerke.


Bildung

  • Seit 2019: Doktoratsstudium Architektur an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 2016-2018: Masterstudium Architektur an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 2013-2016: Bachelorstudium Architektur an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 2013: Abschluss des Realgymnasiums „Nikolaus Cusanus“ in Bruneck

Berufserfahrung

  • Seit 2021: Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Arbeitsbereich für Baugeschichte und Denkmalpflege an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Seit 2017: Mitarbeiter bei FIBY ZT-GmbH in Innsbruck, Ingenieurbüro für Bauphysik, Bauakustik, Schalltechnik und Schwingungstechnik

Vorträge und Veröffentlichungen

  • 2021 – Sammelbandbeitrag: Schmid, Benjamin/Weber, Christiane: The experiments on measurement models for the Munich Olympic site, in: Mascarenhas-Mateus, João/Pires, Ana Paula/Marques Caiado, Manuel/Veiga, Ivo (Hg.): History of Construction Cultures. Volume 1. Proceedings of the seventh International Congress on Construction History (7ICCH). Lisbon, Portugal, 12–16 July 2021. Boca Raton 2021, 625 – 631.
  • 2021/07/12 – Vortrag: The experiment on measurement models for the Munich Olympic site beim 7th International Congress on Construction History, online (Lissabon).
  • 2021/06/11 – Vortrag: Das Messmodell für die Alster-Schwimmhalle Hamburg – Ein interdisziplinäres Zusammenwirken Stuttgarter Bauingenieure auf dem Gebiet der Modellstatik auf der 5. Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte, online (Zürich).
  • 2021/02/23 – Gastvortrag: Frei Otto and model testing mit Christiane Weber in “Simulation of structural elements” von Mario Rinke an der Universität Antwerpen, online.
  • 2019/12/11 – Vortrag: Windkanalversuche im konstruktiven Ingenieurbau – Brücken und leichte Flächentragwerke beim 9. Forschungskolloquium des Arbeitsbereiches Baugeschichte und Denkmalpflege, Innsbruck.
  • 2019/11/07  – Vortrag: Windkanalversuche im konstruktiven Ingenieurbau – Brücken und leichte Flächentragwerke beim Workshop “Windkanäle.Wissen, Politik und Ästhetik bewegter Luft” an der Leuphana Universität, Lüneburg.
  • 2018/06/27 – Vortrag: Die Innovationen der Modellstatik im 20. Jahrhundert beim 7. Forschungskolloquium des Arbeitsbereiches Baugeschichte und Denkmalpflege, Innsbruck.

Kontaktdaten

Dipl.-Ing. Benjamin Schmid

E-Mail: benjamin.schmid@uibk.ac.at
Web: www.baugeschichte.eu
Telefon: +43 (0)512 50 76 40 22

Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte
Arbeitsbereich für Baugeschichte und Denkmalpflege
Technikerstraße 21
6020 Innsbruck
Österreich