Common Ground #2 – Denkmalpflege

Der jährliche Bearbeiter*innen-Workshop des SPP 2255
Ort und Datum folgen!

Die Forschungsprojekte im SPP „Kulturerbe Konstruktion“ sind jeweils interdisziplinär angelegt und die Bearbeiter*innen vertreten folglich unterschiedlichste Fachdisziplinen.
Der jährlich stattfindende Workshop Common Ground  hat deshalb zum Ziel, unterstützt von externen Referierenden, gemeinsame Grundlagen – einen Common Ground – mit Blick auf die Bereiche Bautechnikgeschichte, Ingenieurwissenschaften und Denkmaltheorie zu schaffen und diese gemeinsam zu diskutieren.

Der zweite Workshop unserer Reihe wird sich mit den Denkmalwerten bautechnikgeschichtlich relevanter Konstruktionen der Hochmoderne beschäftigen.
Thematisch werden wir uns mit folgenden Bereichen beschäftigen und Referierende einladen:

Technik- und Industriedenkmalpflege – Uns interessiert dabei vornehmlich die Frage, welche Besonderheiten die Technik- und Industriedenkmalpflege ausmachen und wie sie sich zu anderen Denkmalpflegedisziplinen abgrenzt, bzw. angliedert. Welche Methoden und Techniken werden angewandt und inwiefern haben diese sich im Laufe der Zeit verändert?

Staatliche Denkmalpflege – Wie wird die Denkmalpflege in der Praxis umgesetzt und welcher Instrumente kann sich die staatliche Denkmalpflege bedienen? Gibt es signifikante Unterschiede in den einzelnen Bundesländern und kann oder sollten diese Vereinheitlicht werden?

Positionen zur Denkmalpflege – Neben diesen Fragen werden wir aktuelle Positionen in der Denkmalpflege erörtern und diese anschließend gemeinsam diskutieren.

 

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe:
Common Ground Monatstreff
Common Ground #1 – Bautechnikgeschichte

 

Die Ansprechpartner*innen für den Common Ground #2 sind Johanna Monka-Birkner, Moritz Reinäcker und Benjamin Schmid.

Das Organisationsteam des Common Ground besteht aus Jens Fischer (Universität Kassel), Annkathrin Heinrich (TU Braunschweig), Elisabeth Hinz (TU München), Johanna Monka-Birkner (TU Dresden), Franziska Rehde (TU Dresden), Moritz Reinäcker (Niersächsächsisches Landesamt f. Denkmalpflege), Benjamin Schmid (Universität Innsbruck), Alexandra Schmölder (Uni Bamberg), Mareike Stöber (TU München).

Weitere Veranstaltung

JAHRESTREFFEN 2021 DES SPP 2255

Kategorie: Veranstaltung
Verfasst am: 15. April 2022

Das erste Jahrestreffen des DFG-Schwerpunktprogramms Kulturerbe Konstruktion eröffnet den Mitwirkenden aus den verschiedenen Teilprojekten die Einblicknahme in verwandte Fragestellungen und Untersuchungsmethoden sowie Möglichkeiten zum intensiven fachlichen Austausch und zur Vernetzung. Vorträge, Diskussionsrunden und Vor-Ort-Besichtigungen bieten Gelegenheiten zum Blick über die Grenzen der eigenen Disziplinen sowohl im Hinblick auf die eigene Projektbearbeitung.

Zum Artikel

Common Ground Monatstreff – Für Bearbeiter*innen der SPP 2255

Kategorie: Veranstaltung
Verfasst am: 19. November 2021

Ziel unserer Veranstaltung ist es, eine gemeinsame Wissensbasis für die Arbeit und Verständigung im interdisziplinär aufgebauten SPP 2255 zu schaffen.
Der Common Ground #1 hatte eine theoretische und anwendungsorientierte Betrachtung des Begriffs der Bautechnikgeschichte zum Thema.
Die Veranstaltung fand in Cottbus am 11.12.20121 – und damit am Tag nach der Denkwerkstatt (Bauen am Limit) – statt, so dass alle Bearbeiter*innen an beiden Veranstaltungen in Präsenz teilnehmen konnten.

Zum Artikel